Protokolle


des Freundes- und Förderkreises der Fachschule St. Franziskus in Lingen!

Protokoll

der Mitgliederversammlung vom 27. Januar 2024, Zeit: 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
in der Fachschule St. Franziskus

Anwesende: 28 Teilnehmer/innen
(Anwesenheitsliste ist bei Erika Bruns einzusehen)

Tagesordnung:

Die Teilnehmer/innen finden ihren Sitzplatz nach dem Aussuchen eines Puzzleteils - passend zum Puzzle mit dem Motiv des Wandteppichs "Tanz der Schöpfung"!
Frau Tellmann begrüßt die Anwesenden - insbesondere Schulleiter Dr. Mehring und Susan aus Kanada ( Schwester unseres Freundeskreismitgliedes Claudia Dröge) und in Abwesenheit Helene Evers (unser ältestes Freundeskreismitglied mit 95 Jahren).
H. Tellmann stellt die Tagesordnung vor (Tischvorlage).
Brigitte Kloßek reservierte einen Tisch (gemeinsames Essen) bei Da Sandro für 14 Personen im Anschluss an die Mitgliederversammlung.


Bei Kaffee, Tee und Kuchen wird Rückschau gehalten auf das vergangene Freundeskreisjahr. Die eingefügten Videosequenzen (überwiegend Gesang in Kirchen) finden gute Resonanz, sodass sie auch in Zukunft in Präsentationen eingefügt werden sollen.


Frau Kutzer (Kassenwartin) berichtet über die Einnahmen und Ausgaben 2023. Der Kassenbericht liegt auch als Tischvorlage vor.
Die Auflistung der einzelnen "Posten" ist der Anlage (bei Erika Bruns abgeheftet) zu entnehmen. Die Ausgaben bezüglich Rücklastschrift - 76, 79€ sollen in Zukunft durch ein frühzeitiges Abgleichen der Kontoverbindungen vermieden werden. Mitglieder sollten Kontodatenänderungen Frau Kutzer mitteilen.
Die Kassenprüferin, Frau Brumberg, bedankt sich bei Frau Kutzer für ihre geleistete Arbeit und bestätigt ihr eine einwandfreie Buchführung. Sie bittet die Anwesenden um Entlastung für Frau Kutzer. Der Kassenbericht 2023 wurde einstimmig (1 Enthaltung) angenommen.
Die Gemeinnützigkeit unseres Fördervereins wurde wieder für 3 Jahre vom Finanzamt bestätigt. Die Sinnhaftigkeit des Vereins wurde auch durch die vielen Spendenquittungen 2023 (vor allem wegen der Unterstützung des Schulprojekts " Bewegung bewegt") deutlich.


Frau Kirchhelle bittet um Entlastung für den gesamten Vorstand - einstimmig angenommen.


Das Programm 2024 wurde bereits mit dem Weihnachtsbrief veröffentlicht.
Frau Brumberg erklärt tendenziell ihre Bereitschaft bei der Vorbereitung der Tagesfahrt zum Künstlerdorf Dangast (28. 9. 24).
Anmeldungen bei H. Tellmann zur Radtour bzw. Wanderung auf dem Hermannsweg mit jeweils einer Übernachtung müssen zeitnah geschehen, da es schwieriger geworden ist Optionen für Hotelbuchungen über einen längeren Zeitraum zu bekommen.
Nach Vorstellung der Ziele für die Studienreise 2025 ergibt sich folgendes Ergebnis: 1. Havelland - 18 Ja-Stimmen
2. Eichsfeld - 7 Ja-Stimmen
(3 Enthaltungen)
Frau Graeßner macht den Vorschlag sich für 2027 das Eichsfeld und für 2029 für einen weiteren Vorschlag "Leipzig - Dresden - Chemnitz" zu entscheiden. Hierüber gibt es keine Abstimmung, wird aber als Vorschlag ins Protokoll aufgenommen.
Das Freundeskreisjahr 2024 schließt wieder mit einem Meditativen Tanzen in der Fachschule am 7. Dezember 2024 unter der Leitung von M. Schmitz- Hübsch.


Der heutigen Mitgliederversammlung ist ein "Tag der offenen Tür" vorausgegangen, weil der Schule aktuell Anmeldungen fehlen. In der BFF1 liegen bis jetzt nur 6 Anmeldungen vor. Die Problematik der ErzieherINNEN-Ausbildung hängt u.a. mit den unterschiedlichen Vorgehensweisen in NRW und Niedersachsen zusammen. Wünschen wir der Schule, dass ihr heutiges Engagement von allen Beteiligten Früchte trägt und die SchülerINNEN-Zahl sich positiv entwickelt.
Weiterhin berichtet Dr. Mehring über das geplante, gemeinsame Projekt der Schule und des Freundeskreises bezüglich "30 Jahre - Tanz der Schöpfung":
Im Zusammenhang des Lernfeldes OLA (optionales Lernangebot) werden sich drei Arbeitsgruppen mit KITA-Kindern dem "Tanz der Schöpfung" (Wandteppich) " nähern": eine Gruppe hat als Schwerpunkt die "Spiralgeschichte", eine andere Gruppe wird den unteren Bereich (auf Augenhöhe der KITA-Kinder) "behandeln" und die dritte Gruppe wird die musikalische Herangehensweise in den Mittelpunkt stellen, indem sie sich mit dem tanzenden Menschenreigen beschäftigen.
Ab März werden die Projekttage dienstags, mittwochs, donnerstags laufen. Zunächst werden 30 Einladungen an KITAS verschickt. 30 Puzzles (je 24 Puzzleteile Wandteppichmotiv) werden den KITAS als Gastgeschenk des Förderkreises überreicht. Zudem wird der der Förderkreis je nach Bedarf persönlich und finanziell das Projekt begleiten ev. Auch Transport der KITA-Kinder zur Fachschule unterstützen. Je nach Resonanz der KITAS können weitere Einladungen an andere KITAS im folgenden Jahr folgen.


Für die Abschlussmeditation zum Thema "Tanz der Schöpfung" (Lieder, Texte, Bewegung nach dem Lied "Ich sing Dir mein Lied") geht der Dank an Hildegard Tellmann. 20 Teilnehmerinnen haben diesen Abschluss der Mitgliederversammlung als sehr stimmig und wohltuend empfunden.

____________Protokoll: Erika Bruns



Protokoll der Mitgliederversammlung vom 4. Februar 2023, Zeit: 15 Uhr - 17.50 Uhr
in der Fachschule St. Franziskus

Anwesende: 32 Teilnehmer/innen
(Anwesenheitsliste ist bei Erika Bruns einzusehen)


Tagesordnung:

1. Begrüßung

Die Teilnehmer/innen finden ihren Sitzplatz nach dem Thema "getragen werden".
Frau Tellmann begrüßt die Anwesenden - insbesondere Schulleiter Dr. Mehring und die drei neuen Mitglieder Gudrun Rapin, Marlene Siefke - Korte und Zorica Bless (fehlt entschuldigt).
H. Tellmann stellt die Tagesordnung vor (Tischvorlage).
Brigitte Kloßek reserviert einen Tisch (gemeinsames Essen) bei Da Sandro für 12 Personen im Anschluss an die Mitgliederversammlung.

2. Rückschau in Wort und Bild auf die Jahre 2020 bis 2022 (E. Bruns, H. Tellmann) ( - 15.45 Uhr)

Bei Kaffee, Tee und Kuchen wird Rückschau gehalten auf die vergangenen Freundeskreisjahre im Zeichen der Pandemie nach dem Motto: "Nicht alles abgesagt."

3. Bericht der Kassenwartin und (Entlastung) ( - 15.50 Uhr)

Frau Kutzer (Kassenwartin) berichtet, dass sich am 01. 01. 2022 3.839, 53 € auf dem Volksbank Konto und 7.820,00 € auf dem Festgeldkonto bei der Volkswagenbank befinden. (Kassenbericht auch als Tischvorlage)
Die Auflistung der Ein- und Ausgaben ist der Anlage (bei Erika Bruns abgeheftet) zu entnehmen.
Die Ausgaben bezüglich Rücklastschrift - 90,87€ sollen in Zukunft durch ein frühzeitiges Abgleichen der Kontoverbindungen vermieden werden. Mitglieder sollten Kontodatenänderungen Frau Kutzer mitteilen.
Die Kassenprüferin, Frau Brumberg, bedankt sich bei Frau Kutzer für ihre geleistete Arbeit und bestätigt ihr eine einwandfreie Buchführung. Sie bittet die Anwesenden um Entlastung für Frau Kutzer. Der Kassenbericht 2022 wurde einstimmig angenommen.

4. Entlastung und Neuwahl des Vorstandes ( - 16.00 Uhr)

Maria Lemper bittet um Entlastung für den gesamten Vorstand (einstimmig angenommen) und schlägt die folgenden Vorstandsmitglieder zur Wahl vor:
1. Vorsitzende - Hildegard Tellmann (seit Gründung)
2. Vorsitzende - Brigitte Kloßek
Kassenwartin - Aenne Kutzer
Schriftführerin - Erika Bruns
Verbindungslehrerin zwischen Fachschule und Freundeskreis - Josefa Pranger
Beisitzerinnen - Veronika Begger, Margret Schnieders, Rita Scheepers
Rita Scheepers beendet ihre Beisitzertätigkeit. Für ihre Dienste ein herzliches Dankeschön. Maria Rusche stellt sich als ihre Nachfolgerin zur Wahl.
Die Wahl erfolgt per Handzeichen (jeweils 1 Enthaltung). Der Vorstand nimmt die Wahl an.

5. Informationen zum Programm 2023 ( - 16.25 Uhr)

Das Programm 2023 wurde bereits mit dem Weihnachtsbrief veröffentlicht.
Die acht noch verbleibenden Hünenwegetappen können auch per Rad erlebt werden.
Terminverschiebungen sind wegen einer jeweiligen Hotelübernachtung nicht möglich.
Das traditionelle Spargelessen findet am Donnerstag, 15. Juni 2023 statt.
Frau Tellmann erläutert Einzelheiten zur Studienreise zu Lingens Partnerstadt Elbeuf sur Seine/Rouen und Normandie vom 14. bis zum 20. Oktober 2023.
Interessierte können sich in eine ausliegende Liste eintragen. Informationen und Programmablauf sind auch schriftlich für Interessierte festgehalten und können mitgenommen werden. Interessierte können sich bis zum Beginn der Sommerferien noch anmelden und werden dann per e-mail durch Frau Tellmann über weitere Einzelheiten und die Höhe der 1. Anzahlung informiert.
Das Freundeskreisjahr 2023 schließt wieder mit einem Meditativen Tanzen in der Fachschule am 2. Dezember 2023 unter der Leitung von M. Schmitz-Hübsch.

6. Informationen aus der Schule durch Dr. Mehring ( - 17.00)

Dr. Mehring berichtet, dass Corona Spuren hinterlassen hat: In den vergangenen drei Jahren ist der Fachkräftemangel im Emsland angekommen. Gleichzeitig stagniert der Ausbildungswunsch. Die sozialen Medien tun sich schwer für den Beruf zu werben. Ausbildungsbörsen fanden nicht statt. Thuine und auch staatliche Schulen bieten Ausbildungsgänge an. Wir sollten werben für eine Ausbildung an der Fachschule St. Franziskus, die ihren Qualitätsstandard halten möchte.
Verbindungslehrerin Josefa Pranger informiert den website beauftragten Schüler der Schule über unseren Förderkreis. Es gibt einen Link zu unserer homepage.
Weiterhin erzählt Dr. Mehring von verschiedenen baulichen Veränderungen und Verzögerungen. Erfreulich ist, dass die Kapelle nun "unsere Kapelle" ist.

7. Pause bis 17.20 (Gespräche, aufräumen) und Abschlussmeditation bis 17.50 Uhr

Für die Abschlussmeditation "Getragen werden" (Lieder "Lasst uns miteinander", "Kraft in schweren Zeiten" von Martin Pepper, Gedanken) und dem meditativen Tanz "Kraft in schweren Zeiten - Hoffnung, die mich trägt") geht der Dank an Hildegard Tellmann. 21 Teilnehmer/innen haben diesen Abschluss der Mitgliederversammlung als stimmig und wohltuend empfunden.

___________________________________________________Protokoll: Erika Bruns